BIO Kuscheltiere, Spieluhren und Handpuppen

Kuscheltiere sind bei vielen Kindern im Kinderzimmer ein absolutes Muss. Die Kleinen lieben ihre Kuschelfreunde bereits in der Wiege und haben sie sich erst für eins entschieden, nehmen sie es überall mit hin und es darf vor allem zum Einschlafen nicht mehr fehlen. Mit Stofftieren kann dem kreativen Spiel freien Lauf gelassen werden. Sei es als Rollenspiel, Vater, Mutter, Kind oder als ganze Tierfamilie - die Fantasiewelt hat hier keine Grenzen. Auch das An- und Ausziehen von Kuscheltieren ist sehr spannend und da wird auch mal der eigene Wickelbody oder die eigene  Erstlingsmütze  anprobiert. Doch Kuscheltieren kommt eine unglaublich große Bedeutung zu, wenn es um das Thema Beruhigung von Babys und Kleinkindern geht. Für viele Kinder sind Kuscheltiere der Schnuller- oder Flaschenerstatz und beruhigen, wenn es nötig ist. Kuscheltiere sind einfach wundervolle Begleiter und tolle Geburtsgeschenke oder Geburtstagsgeschenke für die ersten Kinderjahre.  Wir achten bei unserer Auswahl an Kuscheltieren vor allem auf den ökologischen Charakter - so sollen Stofftiere, die in Kinderhände kommen, aus ökologischen Stoffen und Materialien wie Bio Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung gefertigt sein. Am liebsten in Handarbeit wie bei der kleinen Manufaktur Kallisto, die Kuscheltiere und Handpuppen mit höchster Qualität aus zertifizierter Baumwolle und entweder mit Schafwolle oder vegan mit Maiswolle gefüllt in Deutschland herstellt. Auch das kleine Label ava&yves legt größten Wert auf Nachhaltigkeit: „Nachhaltige Entwicklung heißt für uns, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.“ Lasst euch in die wunderhafte Kuschel- und Schmusewelt von coucou natur entführen.